Bildnerische Improvisation

Fr 25. Juni 2021 19:30 – Slezak 5

(Die Videodokumentation wird einen Tag nach der Performance online gestellt und hier abrufbar sein.)

Slezak 5 ein transdisziplinäres  Ensemble, das Elemente der freien MusikImprovisation mit Licht, Visuals und ungewöhnlicher Instrumentation vereint. Lichtbögen und geheimnisvolle Botschaften enstehen aus der Musik und diese aus den Lichteffeketen.

Leo Slezak: Leo Slezak (* 18. August 1873,  † 1. Juni 1946 in Rottach-Egern) war ein österreichischer Opernsänger (Tenor) und Schauspieler. 

Slezak 5 probt und musiziert seit Jahren in der Leo Slezakgasse in Währing.

Ensemble SLEZAK 5:

andreas EICHHORN:

Improvisations-Musiker, spielt verschiedene Klarinetten, vor allem Bassklarinette; geboren 1972 in Karlsruhe (DE), lebt seit 2008 in Wien; zuvor Mathematikstudium in Karlsruhe und Berlin (–> Brotberuf); in jungen Jahren Klarinettenausbildung am Badischen Konservatorium Karlsruhe.

bernd OBERLINNINGER

geboren 1968, ursprünglich (und jetzt wieder intensiver) gitarrist, 

bedientaber auch leidenschaftlich gerne analogsynthesizer, 

daher verschiedene tätigkeiten und erscheinungsformen, vom jazz-oder noise-gitarristen, elektroakustischem komponisten und live-performer bis zum remixer, gelegenheits-DJ und electropop-produzenten.  

heimo FLADL:

Am 4. Dezember (dem Geburtsdatum Rainer Maria Rilkes) 1964 in Kapfenberg geboren, wuchs in Mürzhofen auf. Malunterricht bei Ernst Landschbauer. Straßenmusiker;  BUTOH, Free Jazz Band „StrhapsOtrio“, Griechische Musik, Spiritualität, Zen-Buddhismus, Schamanismus, Heilkräuter, Ausstellungen und Performances, Noiseinstallationen und Freie Improvisation..

https://www.heimofladl.com

chris UI:

Christoph Uiberacker (alias Chris.Ui) was born in Vienna/Austria in 1972. After a study in Chemistry at the Technical University of Vienna, he focused on theory and worked for 15 years as a research assistant in theoretical chemistry and physics. Painting since his childhood days, he decided to concentrate on arts after a few years of teaching at a public school. In 2016 he started his study of Film/Animation and Comic at kunstschule.wien.

chrisuiart.com 

herbert LACINA

*1954, Wien: 12 String Bass and other basses 

 ist ein Wiener Musiker im Jazz und -Improvisationsbereich und spielt Akustik-und 12 String Bass. 

Er ist Mitglied der SFIEMA  sowie Kurator   (Society for Free Improvisation and Experimental Music Austria), Mitglied  des Kunstraum Ewigkeitsgasse mit eigener Konzertreihe ebenso wie Kurator der Beethoven Veranstaltungsreihe 2019 / 2020 in Mödling, und auch Mitglied in der IG Bildende Kunst.

Lacina spielt häufig Konzerte im Celeste, Wiener Künstlerhaus, Porgy&Bess, Forum Stadtpark Graz, in der alten Schmiede und in vielen weiteren Spielstätten, auch international,  und tritt auch im Rahmen von Wien Modern seit 2017 auf. 

https://www.wienmodern.at/2020-herbert-lacina

Weitere / detaillierte Informationen finden Sie auf meiner Website:

https://digitalart.wordpress.com

KunstbeTrieb hat geöffnet. Corona

Eintritt frei.
Wir bitten um Spenden: Erste Bank: Verein KunstbeTrieb AT61 2011 1293 2935 1201