IMPRO WÄHRING 2021

Sa 3. Juli 2021 20:00 – Schildkröte und Oud

Wir spielen den Pfaden entlang, auf denen uns die Klänge leiten, begleiten einander, lassen uns vielleicht verleiten über Klippen zu springen, ins Meer zu tauchen, und werden wieder zur Welle.

Viola   Angelika Hagen

Oud     Orwa Saleh

Violine Andreas Schreiber

Angelika Hagen hat an der Universität Mozarteum in Salzburg Konzertfach Violine studiert und war Mitbegründerin und Geigerin des Hagen-Quartetts. Neben der Musik galten ihre Interessen immer auch schon anderen Bereichen; So studierte sie am Mozarteum zusätzlich Schauspiel und promovierte an der Universität Wien in Sozialwissenschaften. Der Austausch mit Menschen und Organisationen und die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen wissenschaftlichen und künstlerischen Feldern hat ihre musikalische Entwicklung beeinflusst: Heute widmet sie sich musikalisch der Improvisation und der World Music. 

Angelikas Anliegen ist es, gesellschaftspolitische Themen mit musikalischen und anderen künstlerischen Medien zur Sprache zu bringen.

www.angelikahagen-music.com

Andreas Schreiber ist Komponist und Jazz-Geiger. Er unterrichtet an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien und leitet die Violine Jazz-Klasse an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. Als Musiker verbindet er scheinbar widersprüchliche Bereiche – größtmögliche Freiheit im Rahmen klarer Architektur, zarteste Melodik im Ausdruck höchster Energie  – und einer ständig neuen, sich wandelnden Definition einer Sprache unterschiedlicher Kulturen.

Gemeinsam mit Angelika Hagen kuratiert er die Performance-Reihe „Der Klang der Arbeit“

www.andreas-schreiber.at

Orwa Saleh 

From ancient Syrian tales and contemporary sensations, Orwa embroiders his distinctive colorful music with stories and poems. 

A Syrian Oud player and composer based in Austria. Orwa was born in Damascus in 1985, started his music education at an early age in the Syrian youth music school, later he moved to Beirut to study Oud with Charbel Rouhana at the Lebanese national conservatory, he finished his studies at the Syrian Higher Institute of Music – Arabic Music Department after five years of working with the master teacher Askar Ali Akbar.

Influenced by Jazz music and based on classical Arabic music education, Orwa started his career as an Oud player and composer performing worldwide with many Jazz and world music projects


Eintritt frei.
Wir bitten um Spenden: Erste Bank: Verein KunstbeTrieb AT61 2011 1293 2935 1201

Categories: IMPRO WÄHRING 2021