Uncategorized

So 26. Juni 2022 16:00 – Falb/Holub/Satzinger

  • – at Impro Währing –

Das Trio Falb / Holub / Satzinger wurde 2017 für ein Konzert beim “JazzWerkstatt Wien Festival” gegründet. Bernd Satzinger (Kontrabass) und Mark Holub (Schlagzeug) lernten sich kennen, als Holub im Jahr 2012 in Wien ankam und hatten von Anfang an den Plan gemeinsam etwas Musikalisches zu generieren. Satzinger schlug Viola Falb (Saxophon) vor, mit der ihn wiederum eine langjährige Zusammenarbeit (z.B. FS:eins) verbindet. Auf das Studiokonzert folgten einige weitere Konzerte in Österreich. Als Falb die Möglichkeit ins Spiel brachte im “Hotel Pupik” in Schrattenberg aufzunehmen, beschloss man das Album “A Room For You” zu produzieren. Die Aufnahmen fanden in einem wunderschönen, alten Bauernhaus in der Steiermark statt, wo sich das Trio mit ihrem Tontechniker für drei Tage zurückzog um viele Stunden Musik aufzunehmen. Mit im Gepäck waren Kompositionsskizzen, Konzepte und ein starkes Verlangen nach improvisatorischen Ausdruck. Den Aufnahmen folgte ein längerer, sehr genauer Auswahlprozess, bis letztendlich die 15 Titel übrig blieben, die es auf das Album schafften.

Die Musik auf “A Room For You” bewegt sich zwischen beruhigten Klangflächen, hektischen Free-Jazz Passagen und konkreten melodischen Momenten, wobei die Wechsel und Übergänge oft innerhalb weniger Augenblicke stattfinden. Die verschiedenen, sehr eigenständigen musikalischen Sprachen der drei ProtagonistInnen verbinden sich zu einem kompakten Gesamtklang, der einen bleibenden Eindruck hinterlässt, da hier Dinge direkt angesprochen und keine Kompromisse gemacht werden.

Viola Falb – Saxophon

Studium an der Universität für Musik und D. Kunst Wien: Saxophon Klassik bei Mag. Christian Maurer und Oto Vrhovnik, Saxophon Popularmusik bei Klaus Dickbauer und Wolfgang Puschnig; Masterprüfung mit Auszeichnung 2007 abgeschlossen. Weitere Studien in Berlin, Konservatorium Wien (Jazztheorie), Bruckneruniversität Linz (Jazzkomposition bei Christoph Cech), sowie Privatunterricht bei Chris Potter, Greg Osby, Steve Lehmann, Hal Crook, Django Bates…

Ihre kontinuierliche Arbeit wurde über die Jahre mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet: Hans Koller Preis: Newcomer der Jahres 2 0 0 8 , J a z z z e i t P u b l i k u m s p r e i s , Startstipendium des Bundesministeriums 2013, Anerkennungspreis des Landes NÖ – Sparte Musik 2013, Gewinnerin des Kompositionswettbewerbes Classical:Next 2013, Staatsstipendium für Komposition 2015, Förderpreis der Stadt Wien 2016, 2017/18 Kompositionsförderung des BKA/ SKE, nominiert für den STELLA18 für „herausragende Musik“.

Musik“Kompositionsaufträge von Wiener Festwochen (2007), Jeunesse (2010), INÖK (2012), Universität für Musik (2013/2014), Vienna Saxophonic Orchrestra (2014), Polnisches Kulturinstitut ( 2 0 1 7 ) , S t u d i o D A N ( 2 0 1 8 ) , Gegenstimmenchor (2018), NEUE Oper (aKTION nILPFERD) für Kinder…Mitglied der Ensembles Phoen, M : I : O und FS:eins sowie Bandleaderin von FALB FICTION

Bernd Satzinger – Bass

Kontrabass, E – Bass, Gitarre, Synthesizer, Electronics, Komponist. Studierte an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien. Mitbegründer der “JazzWerkstatt Wien“ – Kollektiv/Label, spielt/e in verschiedenen Projekten und Bands von frei – improvisiert, Jazz, Rock, Pop, Techno bis zu Ambient Music. (Die Strottern und Jazzwerkstatt Wien, Studio Dan, Orges&The Ockus Rochus Band, Kelomat, Maja Osojnik Band, FS:eins, verschiedene Solo-Autritten als Elektroniker…) spielte auf vielen internationalen Festivals und Clubs wie Austrian Cultural Forum New York, Vortex Club/London, A-Train/ Berlin, Dom/Moskau, Festival Moers, JazzWerkstatt Bern, Jazzfestival Athen, Bishkek/Kirgistan, North Sea Jazz Festival, Porgy + Bess/Wien, Jazzfest Wien, RadioKulturHaus Wien, Jazzfestival Saalfelden, Glatt und Verkehrt, Inntöne, …

Mark Holub – Schlagzeug

Schlagzeuger und Komponist, ursprünglich aus den USA, jetzt wohnend in Wien, hat als Bandleader von “Led Bib” große Aufmerksamkeit erregt. Mit „Led Bib“ gewann er den Peter Whittingham Jazz Award 2005 und war mit “Sensible Shoes” nominiert für den Mercury Music Prize. Mittlerweile haben sie 10 Alben veröffentlicht und große Festivals in Europa bespielt (North Sea Jazz Festival, Jazzfestival Berlin, London Jazz Festival, Saalfelden Jazz Festival,…).Holub arbeitet auch mit dem Power Trio ‘ Blueblut’ mit Pamelia Kurstin – Theremin und Chris Janka – Gitarre. Als Komponist und Schlagzeuger ist er mit verschiedenen zeitgenössischen Dance Companies und vielen „free – improv“ Gruppen unterwegs. 


Eintritt frei. Wir freuen uns über Spenden: Erste Bank: Verein KunstbeTrieb AT61 2011 1293 2935 1201

Categories: Uncategorized