IMPRO WÄHRING virtuell

So 5. April 2020 16:30 – AKHSHIGAN – Videopremiere

Tahereh Nourani – Flöte, Bass, Loops

AKHSHIGAN ist eine Geschichtenerzählerin. Ihre Stimme ist unkonventionell, minimal, organisch. Ein altes Kind, das spielt, experimentiert, entdeckt. Im-Kreis-Tanzend sucht sie nach Tiefe in Repetition. Akhshigan ist eine Reisende, eine Vagabundin Sehnsüchtig nach der Ekstase der Einstimmigkeit mit ihrem inneren Groove.

Ein Soloprojekt von Tahereh Nourani: Flöte, Bass, Loops

AKHSHIGAN (aus der altpersischen Sprache Avestan) bedeutet die vier Urelemente: Erde, Luft, Wasser, Feuer. Die Buddhisten zählen Raum als fünftes Element dazu. Dies ist Nourani´s Soloprojekt. Sie baut Räume, webt Teppiche, malt Landschaften. Mit Bass, Flöte und Loops schafft sie eine Vielfalt an Klang und Rhythmus.

Die Musikerin Tahereh Nourani (1982, Teheran) lebt, lernt und arbeitet seit 2005 in Wien. Sie studierte zunächst klassische Querflöte an Teheran Art University und dann an der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien. Sie lernte bei großartigen Musikern wie Wolfgang Puschnig, Franz Hautzinger, Achim Tang u.v.a. Nun arbeitet sie als Improviser seit mehr als zwei Jahrzehnten in der vielfältigen Kunstszene Wiens (VIO, Oficina Art Vienna, Falling Up, Zirkus Rhizomatic u.v.a.)

Wir freuen uns über Spenden:

Erste Bank: Verein KunstbeTrieb AT61 2011 1293 2935 1201